Angeln Simssee im Chiemgau, Rosenheim

Aktuell

Bojenplätze für Segelboote frei

Zur Zeit stehen noch einige Bojenliegeplätze für Segelboote in allen 4 Bojenfeldern zur Verfügung, welche noch für die kommende Saison belegt werden könnten.
Bei Interesse melden Sie sich gerne bei Verena Bauer
Telefon 080 36 - 301 47 74
kontakt@seebesitzerverband-simssee.de

freie Bojenplätze am Simssee bei Rosenheim freie Bojenplätze am Simssee bei Rosenheim freie Bojenplätze am Simssee bei Rosenheim freie Bojenplätze am Simssee bei Rosenheim
Fischbesatz

Wie jedes Jahr wurden auch heuer wieder viele kleine Fische in den Simssee eingesetzt, um den Bestand zu erhalten. Im November 2021 wurden zum Beispiel 20.000 kleine Zander von der Fischzucht Eulenau, Bad Aibling angeliefert und dann an die Berufsfischer des Simssees übergeben, welche Sie dann in den See, auf verschiedene Stellen verteilt, einsetzten…in der Hoffnung, Sie in ein paar Jahren mit ein paar Zentimeter mehr wieder zu sehen….


Wechsel in der Geschäftsführung

Zu Beginn des neuen Jahres hat sich ein Wechsel in der Geschäftsführung ergeben. Frau Sonja Gintenreiter hat ihr Amt aus persönlichen Gründen niedergelegt.
Ihre Nachfolgerin seit Januar 2020 ist nun Frau Verena Bauer, die unter folgenden Kontaktdaten zu erreichen ist.

Edlinger Str. 62
83071 Stephanskirchen
Telefon 080 36 - 301 47 74
kontakt@seebesitzerverband-simssee.de


Ramadama am Simssee

Zum wiederholten Male reinigten Fischer vom Seebesitzerverband Baierbach am Simssee und Angelfischer des Fischereivereins Simssee im Oktober 2019 den kompletten, 14 Kilometer langen Uferstreifen des 6,5 Quadratkilometer großen Simssees.

Bei dieser Aktion, welche alle 2 Jahre stattfindet, kamen 15 Kubikmeter Müll zusammen, der zum großen Teil aus entsorgten Autoreifen, kaputten Surfbrettern oder alten Liegen bestand.

freie Bojenplätze am Simssee bei Rosenheim

Diese große Menge an illegal entsorgten Müll hatte niemand erwartet. Deshalb auch die Bitte an alle Mitbürgerinnen und Mitbürger, dass der eigene Müll wieder mitgenommen und fachgerecht entsorgt wird — für's eigene Interesse und zum Wohle aller Badegäste, die sich eine gute Wasserqualität wünschen.